LEARN MORE ABOUT OUR ACRYLIC PAINT MARKERS

Erfahren Sie mehr über unsere Acrylfarbenmarkierungen

Carmel Industries

Die Acrylfarbenmarkierungen von Carmel tragen lebhafte Farbe in verschiedenen Farben auf mehrere Arten von Oberflächen auf.

CarmelAcrylfarbenmarkierungen Tragen Sie lebendige Farbe in verschiedenen Farben auf mehrere Arten von Oberflächen auf. Im Gegensatz zu unseren Standardmarkern wie dem Lackmarker Classic enthalten Carmel Acrylfarbenmarkierungen, die unterschiedlich formuliert werden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass unsere Acrylfarbenmarker frei von VOCs (flüchtige organische Verbindungen) sind und daher ideal für die Verwendung von Innenräumen.

Welche Art von Farbe tragen Carmel -Acrylfarbenmarker auf?

Unsere Acrylfarbenmarkierungen tragen Farbe auf, die eine Mischung aus Acrylpigment und ungiftigem Lösungsmittel darstellen. Dieses Lösungsmittel ist eine Kombination aus Glykolether und Ethanol (ähnlich wie Alkohol). Wir haben umfangreiche Nachforschungen angestellt, um das ideale Lösungsmittel für unsere Acrylmarker zu verwenden. Wenn wir die Leistung mit Sicherheits- und Umweltproblemen ausbalancieren, haben wir unsere eigene Formulierung entwickelt, die zu einem großartigen Marker führt, der frei von harten Chemikalien ist.

Was ist ein Lösungsmittel?

Wenn Sie sich an Ihre Highschool -Chemieklasse erinnern, aLösungsmittel ist eine Substanz, die eine andere Substanz auflöst (diegelöst). Zusammen bilden sie aLösung. Zum Beispiel führt das Mischen eines Esslöffels Zucker (gelöster) in ein Glas Wasser (Lösungsmittel) zu einer süßen Flüssigkeit (Lösung).

Aus chemischer Sicht können viele Substanzen Lösungsmittel sein. Wasser ist ein gutes Beispiel für ein Lösungsmittel. Aus der Sicht der Branche (insbesondere in den Künsten) hat das Wort Lösungsmittel jedoch eine harte flüssige Substanz bedeuten, die oft einen starken Geruch hat. Mit dieser Definition kann man eine Farbe auf Ölbasis als Lösungsmittel bezeichnen. In diesem Fall würde man annehmen, dass die Farbe einen starken Geruch hat und möglicherweise giftig ist. Aus wissenschaftlicher Sicht können wir jedoch sehen, dass alle Farbe eine Art Lösungsmittel enthält, auch wenn es Wasser ist.

In Anlehnung an die Kunst-Welt-Terminologie wird der Ölbasis häufig mit Acrylfarbe kontrastiert, was als weniger hart und benutzerfreundlicher angesehen wird. Viele Menschen assoziieren oft Acrylfarbe mit Wasserbasis, was nicht unbedingt immer der Fall ist. Der Acrylteil bezieht sich auf den gelösten Stoff (ein Acrylpigment) und der Teil des Wasserbasis in diesem Fall auf das Lösungsmittel. Wie wir mit unserem gesehen haben AcrylfarbenmarkierungenNur weil ein Marker die Acrylfarbe anwendet, heißt das nicht, dass es ein Lösungsmittel auf Wasserbasis verwendet. Tatsächlich ist jeder Marker anders und es liegt an Ihnen, genau herauszufinden, was in ihn eingeht.

Acryl vs. Lackmarkierungen auf Ölbasis: Was ist der Unterschied?

Traditionelle Ölfarbe besteht aus einer Öl- und Pigmentlösung. Das Öl kann jede Vielfalt an Pflanzenöl wie Leinsamen oder sogar Walnussöl sein, und das Pigment wird normalerweise aus Mineralien, Pflanzen oder sogar Tieren abgeleitet.

Zusätzlich zu diesen Inhaltsstoffen werden Bindungs- und Ausdünnungsmittel häufig ausgeschlossen, um die Lösung auszugleichen und zu stabilisieren. Hier bekommen diese Farben ihren Ruf, einen starken Geruch zu haben - denken Sie an Substanzen Terpentin und Farbe dünner.

Acrylfarben werden aus synthetischem Pigment hergestellt. Der Begriff „Acryl“ beschreibt eine Gruppe von Chemikalien, die im Wesentlichen Kunststoffe (oder Polymere, um einen Chemiebegriff) zu verwenden). Diese Pigmente können in verschiedenen Arten von Lösungsmitteln gelöst werden, einschließlich Wasserbasis.

Im Gegensatz zu Ölfarben erfordern Acrylfarben keine harten Zusatzstoffe, um richtig zu funktionieren. Aus diesem Grund sind Acrylfarben normalerweise mit weniger giftigen, benutzerfreundlicheren Produkten verbunden. Sie sind in der Regel sicher für Kinder und perfekt zum Malen in Innenräumen.

Womit werden Carmel -Marker hergestellt?

Technisch gesehen enthalten die meisten Carmel -Lackmarker Farbe aus Acrylpigmenten. Diese Lackmarker unterscheiden sich jedoch in den von ihnen verwendeten Lösungsmitteln. Was wir unsere nennen Acrylfarbenmarker Enthält Farbe aus Acrylpigmenten, die in einem alkoholähnlichen Lösungsmittel gelöst sind. Wir gaben ihnen diesen Namen, um sie von unseren klassischen Lackmarkierungen und industriellen Lackmarkern zu unterscheiden, die unterschiedliche Lösungsmittel verwenden. Denken Sie daran, in der Kunstwelt bedeutet „Acryl“ sicherer, einfacher zu bedienen und ungiftig.

Was sind die Vorteile von Carmel -Acrylfarbenmarkern?

Der Hauptvorteil unserer Acrylfarbenmarkierungen ist, dass sie VOC frei sind. VOCs (flüchtige organische Verbindungen) sind möglicherweise gefährliche Verbindungen. Sie können sich in der Atmosphäre ansammeln und im Einatmen gefährlich sein. Sie sind auch potenziell brennbar und/oder explosiv.

Carmel Acrylfarbenmarkierungen sind ideal für den Innenbereich und sicher für Kinder oder Haustiere.

Weitere Vorteile unserer Acrylfarbenmarkierungen sind:

  • Xylol und Toluolfrei (auch potenziell schädliche Verbindungen)
  • Bleifrei
  • Leichter
  • Markierungen auf einer Vielzahl von Oberflächen
  • Schafft undurchsichtige, dauerhafte Markierungen
  • Markierungen sind UV und Wetterresistent
  • Markierungen sind wasserdicht, wenn sie trocken sind

Riechen Carmel Acrylfarbenmarkierungen?

Das ist eine großartige Frage. Nachdem wir mehrere Marker in unserem in Haus kontrollierten Labor eingeatmet haben, haben wir festgestellt, dass Carmel-Acrylfarbenmarkierungen einen leichten alkoholähnlichen Geruch haben. Es ist kein härter Geruch und wird definitiv nicht in einem geschlossenen Raum ausbreiten.

Für Ihre Gesundheit und Sicherheit empfehlen wir nicht direkt, ein Lackmarkerprodukt direkt einzuatmen.

In welchen Anwendungen werden Carmel -Acrylfarbenmarker verwendet?

Diese Marker eignen sich hervorragend für Kunsthandwerk. Sie können sie für folgende Projekte verwenden:

  • Malen auf Gläern (Markierungen widerstehen der Händelwäsche mit normaler Seife)
  • Anpassen von Telefonhüllen, Bleistiftkoffer usw.
  • Anpassungskleidung, z. Turnschuhe, Handtaschen usw.
  • Erstellen Sie einzigartige Kunstwerke auf Papier, Leinwand, Pappe usw.

Da sind sie zuverlässige hochwertige Produkte, Carmel Acrylfarbenmarkierungen werden oft in den folgenden Branchen verwendet:

  • Autohändler
  • Kommerzielle Beschilderung
  • Automobil- und andere Fahrzeug-/Schiffsherstellung
  • Industrielle Fertigung
  • Metallherstellung und Schweißen
  • Konstruktion

Für welche Oberflächen sind Carmel Acrylfarbenmarker am besten geeignet?

Carmel Acrylfarbenmarkierungen funktionieren hervorragend auf einer Vielzahl von Oberflächen, sind jedoch ideal für glatte, nicht poröse Materialien geeignet, darunter:

  • Glas und Keramik
  • Kunststoff
  • Metall/Stahl/Eisen
  • Gummi und Reifen
  • Rohre und Röhrchen
  • Plaster
  • Glattes Holz
  • Leinwand

Können die Spitzen von Carmel Acrylfarbenmarkierungen ersetzt werden?

Ja. Acrylfarbenmarker -Tipps (NIBs) erhält eine Vielzahl von Größen, von 3/32 ”(2,38 mm) bis 3/16” (5 mm), um die Gesamtsteuerung zwischen feiner und fettem Leitungsmarkieren zu erhalten. Sie werden getrennt verkauft und können leicht ersetzt werden.

Was sind die verschiedenen Arten von Karmel -Acrylfarbenmarkern?

Wir bieten drei Acrylfarbenmarker an, die sich durch ihre Tippgrößen unterscheiden. Jeder erstellt verschiedene Arten von Zeilen.

Dieser ventilaktivierte Acrylfarbenmarker wendet eine dauerhafte Acrylfarbe auf Wasserbasis auf eine Vielzahl von Oberflächen. Es kann verwendet werden, um feine Linien zu erstellen.

Lackmarker mit großer Größe mit einer 3/8 "x 5/8" Markierungsnib für die mutige Linienmarkierung.

Enthält langlebige Polyurethanfarbe für dauerhafte lebendige Markierungen. Ideal für die Verwendung, wo VOCs ein Problem darstellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden!