Acrylic Or Oil?

Acryl oder Öl?

Carmel Industries

Das perfekte wählen Farbmarker Für Ihr nächstes Projekt kann schwierig sein, wenn Sie nicht die richtigen Informationen haben. Deshalb hat Carmel diese kleine Zusammenfassung der Vorteile sowohl des Acryl- als auch des Ölfarbenmarkers gemacht.

Trockenzeit

Einer der größten Unterschiede zwischen Acrylfarbe und Ölfarbe ist die Zeit zum Trocknen. Während die Ölfarbe bis zu 12 Stunden dauern kann, um vollständig zu trocknen, trocknet die Acrylfarbe sehr schnell, bis zu 2 bis 7 Minuten, sodass Sie weniger Zeit für die Arbeit haben.

Oberflächen

Acrylfarbe ist großartig auf allen Oberflächen, von Glas bis Stein und allem dazwischen.

Wenn Sie Ölfarbe auf Leinwand oder vorgedruckter Leinwand verwenden, tragen einige Maler zuerst eine Primer auf.

Farben

Viele Marken bieten eine breitere Farbpalette in ihrer Acryllinie als in ihrer Farbe auf Ölbasis.

Karmel Permanent Acrylfarbe Wird seine Farben behalten, weil die in seiner Formel verwendeten Pigmente große Lichtnesseigenschaften haben und sie im Laufe der Zeit nicht verblassen. Acrylfarbe erzeugt auch eine knusprige Kante und ermöglicht es dem Künstler, komplexe grafische Kompositionen zu malen. Die Bindemittel trocknen jedoch klar, was zu einer subtilen Farbänderung führen kann, insbesondere in dunkleren Farben, während sie trocknen.

Andererseits ermöglicht die Ölfarbe aufgrund seiner längeren Trocknungszeit eine viel bessere Farbmischung. Um die gleichen Mischergebnisse zu erzielen, müssen Sie der Acrylfarbe einen Retarder oder einen weichen Gelglanz hinzufügen. Der Bindemittel in der Ölfarbe geht jedoch im Laufe der Zeit gelb, was zum Verblassen von Farben beiträgt.

Drinnen arbeiten?

Jeder, der selbst für kurze Zeit arbeiten musste, mit der Farbe auf Ölbasis in einem begrenzten Raum wird Ihnen sagen, dass lackische Farbe über starke Gerüche verfügt, die Sie verdoppelt und unangenehm machen können. Die lösungsmittelbasierten Acrylfarbenmarkierungen haben einen ähnlichen Effekt aus den Lösungsmitteln. Die dauerhaften Acrylbasis-Lackmarkierungen der Wasserbasis sind jedoch weniger geredet und ihre Emanationen sind ungiftig, was sie großartig macht, um in engen Räumen zu arbeiten, und die Probleme der Lösungsmittelbasis vermeiden.

Wie Sie sehen können, haben sowohl ölbasierte als auch Acrylfarbenmarker ihre Vorteile, basierend auf der Verwendung, die Sie für sie im Auge haben. Denken Sie an das Projekt, das Sie im Sinn haben, um sicher die richtige Wahl zu treffen:

  • Benötigt es Farbmischungen?
  • Wird Ihr Projekt für einen langen Zeitraum angezeigt?
  • In welcher Art von Umgebung im Freien oder im Inneren, in einem engen Raum, werden Sie arbeiten?

Wenn Sie weiterhin Fragen haben, können Sie das Carmels Team von Farbexperten dabei helfen, die richtigen Produkte für Ihr nächstes Projekt zu finden.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden!